Betrunken Unfall gebaut und geflüchtet

Gestern (12.1.) Abend wollte eine 55-Jährige mit ihrem Skoda bei Kösten im Kreis Lichtenfels auf die Autobahn einfahren. Zeitgleich bog ein 60-Jähriger von der A73 kommend auf die Kreisstraße ab. Er fuhr in einem zu großen Bogen aus der Einmündung und krachte gegen das Heck des Skodas. Er flüchtete in Richtung Lichtenfels. Ein anderer Autofahrer bemerkte den Unfall und folgte ihm. Er konnte den Mann stoppen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,5 Promille. Er muss sich nun wegen mehrerer Vergehen verantworten.