Betrunken Unfall verursacht und getürmt

Mit einem Alkoholpegel von über 1,3 Promille hat ein junger Autofahrer im Landkreis Sonneberg einen Unfall verursacht und ist dann einfach geflüchtet. Der 23-Jährige kam am frühen Samstag in einer Rechtskurve in Piesau auf die falsche Spur und stieß dort gegen einen geparkten Wagen. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr er weiter. Ca. zwei Stunden später meldete sich der Vater des Verursachers bei der Polizei und fuhr mit seinem betrunkenen Sohn zurück zum Unfallort. Seinen Führerschein ist der 23-Jährige nun für längere zeit los. Gegen ihn wird u.a. wegen Unfallflucht ermittelt.