Betrunkene parkt in der Autobahnausfahrt

Völlig betrunken hat sich eine Autofahrerin gestern (30.9.) nicht nur ans Steuer gesetzt. Sie hat ihren Wagen auch noch mitten in der Autobahnausfahrt Bad Staffelstein-Kurzentrum geparkt. Ein Fahrer hinter ihr bekam mit, dass die Frau auffällig langsam fuhr. In der Ausfahrt hielt sie plötzlich an und blockierte die Fahrbahn. Der Zeuge wollte helfen und fand eine sturzbetrunkene Fahrerin am Steuer, die nicht mehr in der Lage war, ihr Auto zu bedienen. Die 42-Jährige konnte nicht einmal mehr einen Alkoholtest machen und wurde sofort ins Krankenhaus eingeliefert. Nun ist sie nicht nur den Führerschein los, sondern muss auch mit einem Strafverfahren rechnen.