Betrunkener Autofahrer rauscht in Ebersdorf durch Hecke

Gegen einen Stromkasten, durch die Hecke, in den Garten eines Wohnhauses. Das ist einem Autofahrer am Sonntag in Ebersdorf bei Coburg passiert. Der Mann war betrunken. Er hatte anderthalb Promille intus. Die 41-jährige Bewohnerin des Hauses saß währenddessen auf ihrer Terrasse, blieb aber unverletzt. Der Schaden der Trunkenheitsfahrt liegt nach ersten Schätzungen bei 15 000 Euro. Seinen Führerschein ist der 56 Jahre alte Mann vorerst los. Auch mit einer Strafe muss der Mann nun rechnen.