Betrunkener Mann wohl vor dem Ertrinken gerettet

Ein junger Mann ist in Passau von Passanten wohl vor dem Ertrinken gerettet worden. Der 25-Jährige war am Freitag stark angetrunken über eine an einen Fluss angrenzende Mauer gestürzt und auf dem darunter liegenden Fußweg gelandet, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Anschließend torkelte er in den Fluss. Ein 58-jähriger Passant und seine Begleiterin bemerkten dies und kamen ihm zu Hilfe. Der Betrunkene wurde mit einer leichten Unterkühlung ins Krankenhaus eingeliefert.