Betrunkener mit offenem Haftbefehl stürzt mit Fahrrad

Ein offener Haftbefehl konnte einen 48-jährigen Coburger offenbar nicht davon abhalten, betrunken mit dem Fahrrad zu fahren. Mit über zwei Promille stürzte der Mann gestern am Schillerplatz in Coburg und verletzte sich. Der Grund für den Sturz war schnell gefunden. Ein Test bescheinigte dem Mann 2,2 Promille. Außerdem stellte sich heraus, dass gegen ihn ein Haftbefehl vorlag.