Bewaffneter Raubüberfall auf ein Kerzengeschäft

Gestern Mittag hat ein Unbekannter den Laden in der Kronacher Klostergasse betreten und so getan, als ob er Schokolade kaufen will. Als die Kasse offen war, zückte der Mann eine Pistole, griff ein Bündel Geldscheine und flüchtete. Weit kam er nicht. Ein anderer Kunde, Ranger des Naturparks, rannte hinterher und konnte ihn stellen. Bereitwillig gab ihm der Räuber das Geld und ging erst mit zurück zum Laden, konnte dann aber ein zweites Mal flüchten. Die Kripo Coburg ermittelt und sucht Hinweise auf den Mann. Er ist etwa 35 bis 40 Jahre alt, 1,80m groß und schlank. Der Räuber trug eine dunkle Sonnenbrille, eine schwarze Jacke, dunkle Jeans und weiße Turnschuhe. Er hat kurzes, schwarzes Haar.