© Friso Gentsch

Bewaffneter überfällt Schnellrestaurant

Abensberg (dpa/lby) – Mit einer Pistole bewaffnet hat ein Mann in Niederbayern ein Schnellrestaurant überfallen. Der Räuber bedrohte an der Kasse des Restaurants in Abensberg (Landkreis Kelheim) einen Mitarbeiter und forderte Geld. Nach Polizeiangaben flüchtete er mit wenigen Hundert Euro Beute. Wenig später nahm die Polizei in der Nacht zum Samstag einen 30-Jährigen an seinem Wohnort Abensberg fest. Er ist dringend tatverdächtig. Zeugen war am Tatort ein Auto aufgefallen, das die Beamten auf die Spur des 30-Jährigen brachte. Ersten Erkenntnissen zufolge war die Pistole keine scharfe Waffe.