Bienenseuche in Coburg

Eine ansteckende Bienenseuche ist in Coburg ausgebrochen. Das teilte das Landratsamt mit. Die sogenannte Amerikanische Faulbrut ist für Bienen tödlich, für den Menschen aber ungefährlich. Auch der Honig von betroffenen Bienen kann verzehrt werden. Für Imker heißt das: Bienenvölker dürfen innerhalb der Gefahrenzone nicht mehr versetzt werden. Damit sollen Ansteckungen vermieden werden. Das gilt für die Stadt und den Landkreis Coburg.