© Alexander Hassenstein

«Bild»: Bayern-Neuzugang Nianzou fällt mit Verletzung aus

München (dpa) – Der FC Bayern muss vorerst auf Neuzugang Tanguy Nianzou verzichten. Der 18-Jährige habe sich beim Training mit Frankreichs U20-Auswahl am Oberschenkel verletzt, teilten die Münchner am Dienstag mit. Er droht damit einige Wochen auszufallen. Zuerst hatten «Bild» und «Sport Bild» berichtet. Nianzou war im Sommer von Paris Saint-Germain zum deutschen Fußball-Rekordmeister gekommen.

Für die Bayern standen nach einem Kurz-Urlaub im Anschluss an den Triumph in der Champions League am Dienstag Corona-Tests und eine erste Cyber-Trainingseinheit an. Weil das Erstrundenspiel der Münchner im DFB-Pokal auf Oktober verschoben wurde, steht die erste Partie des Teams von Trainer Hansi Flick am Freitag der nächsten Woche (20.30 Uhr) beim Bundesliga-Auftakt gegen Schalke 04 an.