Blitzeinschlag sorgt für Waldbrand bei Lauscha

Wie schnell sich ein Feuer bei Trockenheit und Hitze ausbreiten kann, hat sich am Samstagabend in Lauscha im Kreis Sonneberg gezeigt. Wie die Polizei mitteilt, hatte dort ein Blitzeinschlag einen Waldbrand ausgelöst. Ein Jäger bemerkte das Feuer und alarmierte die Einsatzkräfte. Etwa 300 m² galt es für die Feuerwehrleute zu löschen. Nach etwa zwei Stunden waren die Flammen erfolgreich bekämpft.