Blitzmarathon 2019

Fuß vom Gas, sonst kostet’s was! Morgen (3.4.) startet der siebte Bayerische Blitzmarathon. An über 2000 Messstellen in Bayern wird verstärkt die Geschwindigkeit kontrolliert. Dazu kommen weitere Messstellen in Thüringen.

Es geht darum, dass zu hohe Geschwindigkeit nach wie vor die Unfallursache Nummer 1 ist – was schwere Unfälle angeht. Letztes Jahr kamen bei Verkehrsunfällen in Bayern 618 Menschen ums Leben. In vielen Fällen war    eben überhöhte Geschwindigkeit die Unfallursache. Alle bayerischen Messstellen gibt es schon jetzt online nachzulesen, den entsprechenden Link finden Sie auf unserer Homepage. Das war auch in den letzten Jahren schon so. Aber trotz der angekündigten Messstellen wurden letztes Jahr beim Blitzmarathon in Bayern 8500 Temposünder erwischt. Morgen (3.4.) um 6 Uhr früh geht’s los. Der Blitzmarathon läuft genau 24 Stunden.