Blutspendewette in Mitwitz

Zum Weltblutspendetag gestern (14.6.) ist Bürgermeister Oliver Plewa eine Wette gegen BRK-Bereitschaftsleiter Sascha Schulz eingegangen. Das Gemeindeoberhaupt wettet, dass am Freitag (17.6.) mindestens 100 Bürgerinnen und Bürger zum Blutspenden in die Schule kommen. Wenn Plewa verliert, will er beim nächsten Blutspendetermin voll mitarbeiten. Wenn er gewinnt, verteilt das Rote Kreuz bei der Kirchweih Zuckerwatte. Wie berichtet geht die Blutspendebereitschaft fast überall zurück. Es werden aber deutlich mehr Blutkonserven gebraucht – nicht zuletzt, weil coronabedingt verschobene OPs nun nachgeholt werden.