Borkenkäfer bleibt Waldfeind Nummer 1

Der Borkenkäfer ist weiter der „Waldfeind Nr. 1“: Bei seiner Herbstversammlung hat der Thüringer Waldbesitzerverbands in Haina im Landkreis Hildburghausen klar gemacht, dass eine Entspannung noch lange nicht in Sicht ist. Und er hat Maßnahmen gefordert, wenn Waldbesitzer ihr „Käferholz“ nicht wegschaffen: in diesen Fällen soll ThüringenForst einspringen und die Arbeiten den Waldbesitzern in Rechnung stellen.
Die Waldbesitzer werden bei ihrer Aufgabe nicht alleingelassen: für die Aufarbeitung von Schadholz wurden die staatlichen Fördergelder noch einmal aufgestockt.