© Marcel Kusch

Brand in Bank: Unbekannte wollen Geldautomaten sprengen

Regensburg (dpa/lby) – Mit einer Gasflasche haben Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag versucht, in Regensburg einen Geldautomaten zu sprengen – und haben dabei einen Brand verursacht. Nach Polizeiangaben hat gegen 01.30 Uhr die Alarmanlage der Bank ausgelöst. «Der Brand ließ die Scheiben im Erdgeschoss bersten», teilte die Feuerwehr am Donnerstagmorgen mit. Den Angaben zufolge brachten die Einsatzkräfte 46 Bewohner aus den Wohnungen über der Bank in Sicherheit. Zwei Menschen erlitten Rauchgasvergiftungen. Ein großer Teil der Bewohner konnte bis zum Morgen in ihre Wohnungen zurück. Die Schadenshöhe war zunächst unklar.

Bei den Löscharbeiten fand die Feuerwehr im Kassenraum eine Gasflasche. Neben der Kriminalpolizei begannen auch Spezialisten des Landeskriminalamts mit Ermittlungen.