Brand in Veilsdorf

In einem Ortsteil von Veilsdorf im Landkreis Hildburghausen hat am Montagabend aus noch ungeklärter Ursache ein Einfamilienhaus gebrannt. Die Bewohner waren zum Unglückszeitpunkt nicht zu Hause. Allerdings verendete eine Katze in den Flammen. Eine Nachbarin hatte das Feuer bemerkt, die Einsatzkräfte alarmiert und in der Zwischenzeit versucht, die Flammen mit Hilfe eines Gartenschlauches zu löschen. Ausgebrochen war das Feuer in der Zweitküche des Wohnhauses. Die Brandursache ist noch unklar. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 80.000 Euro.