Brand in Weitramsdorf verursacht hohen Schaden

Aus bislang ungeklärter Ursache ist gestern (10.1.) ein Feuer in einem Haus in Weitramsdorf ausgebrochen. Wie die Polizei mitteilte, sahen Zeugen gegen 15 Uhr Rauch aus einem Haus im „Fichtenweg“ aufsteigen und riefen daraufhin die Feuerwehr. Diese brachte den Brand schnell unter Kontrolle. Polizeiangaben zufolge erlitt eine Frau eine leichte Rauchgasvergiftung. Sie wurde ins Krankenhaus gebracht. Der Schaden wird nach ersten Schätzungen auf ca. 100 000 Euro beziffert. Die Kripo Coburg ermittelt zur Brandursache.