Brandruine in Coburg soll wieder aufgebaut werden

Die Brandruine in der Lauterer Straße in Coburg soll wieder in Stand gesetzt werden. Das berichtet die Neue Presse. Wie berichtet war letzte Woche in dem Mehrfamilienhaus ein Feuer im Dachgeschoss ausgebrochen. Die Kosten für die Grundsanierung schätzt der Hausverwalter Horst Molter auf bis zu 800 000 Euro. Wie schon vor dem Brand sollen in dem Haus Wohnungen für Bedürftige entstehen. Was das Feuer ausgelöst hat stehe noch nicht fest, so ein Polizeisprecher gegenüber RadioEINS.