© Carsten Rehder

Brandstifter zünden Haus verreister Urlauber an

Ihrlerstein (dpa/lby) – Böses Erwachen nach dem Sommerurlaub: Brandstifter haben in Niederbayern ein Feuer im Haus eines verreisten Paares gelegt. Der Schaden beläuft sich nach Angaben der Polizei vom Donnerstag auf rund 200 000 Euro. Die Täter hatten den Brand vor rund einer Woche durch ein gekipptes Fenster gelegt, sie benutzten dabei einen Brandbeschleuniger. Als der 40 Jahre alte Hausbesitzer und seine Lebensgefährtin am Wochenende zurückkehrten, war das Erdgeschoss komplett verrußt. Die Polizei hat die Verantwortlichen für das Feuer in Ihrlerstein (Landkreis Kelheim) noch nicht gefunden.