© Philipp von Ditfurth

Brennender Baum löst Großeinsatz der Feuerwehr aus

München (dpa/lby) – Beim Brand einer Linde ist es am Sonntag im Englischen Garten in München zu einem vierstündigen Großeinsatz der Feuerwehr gekommen. Am Morgen stieg aus den Astlöchern Rauch. Da es sich bei der Linde um einen sogenannten Habitatbaum handelte, der Lebewesen einen Lebensraum bietet, gestaltete sich das weitere Vorgehen nach Angaben der Feuerwehr kompliziert. Am Ende musste der Baum aufwendig gefällt werden.

Laut Feuerwehr war bereits am vergangenen Freitag an der Wurzel des Baumes ein Brand entstanden, der jedoch schnell gelöscht werden konnte. Die genaue Brandursache ist noch unklar. Der Einsatzort und die Gegend um den Englischen Garten wurden am Sonntag für vier Stunden komplett abgesperrt.

© dpa-infocom, dpa:211114-99-996295/3