Britische Corona-Mutation im Kreis Kronach angekommen

Auch im Kreis Kronach ist eine Mutation des Corona-Virus aufgetreten. Das hat das Gesundheitsamt mitgeteilt. Demnach seien fünf Fälle der britischen Variante bestätigt worden, wobei ein Teil davon in häuslicher Gemeinschaft lebe. Bei den Infizierten mit nachgewiesener Virusvariante gelten strengere Quarantäne-Regeln: So dauert bei diesen Personen die Quarantäne 14 anstatt der sonst geltenden zehn Tage. Außerdem können Kontaktpersonen dieser Fälle die Quarantäne nicht verkürzen.