Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner fordert die einrichtungsbezogene Impfpflicht auszusetzen

Einen Versorgungs- und Pflegegipfel fordert die Altenkunstadter CSU-Bundestagsabgeordnete, Emmi Zeulner. Für Zeulner stresst die einrichtungsbezogene Impfpflicht das medizinische Fachpersonal und gefährdet die Versorgungssicherheit. Sie fordert, die einrichtungsbezogene Impfpflicht auszusetzen, weil über 90 Prozent der Fachkräfte bereits geimpft seien. Der Aufwand einer Impfpflicht sei dann nicht mehr verhältnismäßig. Außerdem endet die einrichtungsbezogene Impfpflicht sowieso Ende des Jahres.