Burgkunstadt: Nach Feuer im Bahnhofstüberl – Polizei hat Tatverdächtigen ermittelt

Nach dem Feuer im Biergarten der Gaststätte Bahnhofstüberl in Brugkunstadt hat die Polizei einen Tatverdächtigen ermittelt. Er sitzt aktuell in Untersuchungshaft. Anfang Juli bemerkte ein Mann nachts Flammen am Pavillon in der Straße „Am Bahnhof“ und rief die Polizei. Die Kripo Coburg hat wegen vorsätzlicher Brandstiftung ermittelt. Wie berichtet, beläuft sich der Schaden auf etwa 15.000 Euro