„Busschule“ auf Tour

Die sog. Busschule tourt durch den Landkreis Hildburghausen. Wie das Landratsamt mitteilte, hält macht sie an den Grundschulen im ganzen Landkreis, um den Erstklässlern den richtigen Umgang mit dem Schulbus zu vermitteln. Sicherheit im Straßenverkehr sei bei den jüngsten Verkehrsteilnehmern immens wichtig und der Landkreis wolle seinen Beitrag dazu leisten, so Vize-Landrat Dirk Lindner. Insgesamt rund 600 ABC-Schützen bekommen durch die Busschule Tipps rund um die Fahrt mit dem Schulbus. Vom „Guten Morgen“ an den Busfahrer bis hin zur Frage „Wohin mit meiner Schultasche während der Fahrt?“. Alle Kinder bekommen auch eine Urkunde, die sie an das Gelernte erinnern soll.