Caritas-Geschäftsführer Reich geht in den Ruhestand

Nach 35 Jahren Caritas-Arbeit geht Richard Reich in den Ruhestand. Der Geschäftsführer des Caritasverbandes Coburg wurde gestern (20.7.) gebührend verabschiedet. Während seiner Schaffenszeit wurden eine Vielzahl von Beratungsstellen, Einrichtungen und Initiativen geschaffen, so zum Beispiel das Kinderhaus Leo, das Quartiersprojekt in Creidlitz, das neue Hospiz und die Migrationsberatungsstelle Coburg und Ebersdorf. Sein Nachfolger wird ab 1. August der bisherige stellvertretende Geschäftsführer Norbert Hartz.