© Sven Hoppe

Champions League im Netz: Amazon startet mit Bayern-Spiel

München (dpa) – Mit der Begegnung des FC Bayern München beim FC Barcelona steigt der US-Internetriese Amazon auf seiner kostenpflichtigen Plattform Prime Video in die Übertragungen aus der Champions League ein. Der deutsche Fußball-Rekordmeister tritt zum Auftakt der Gruppenphase am 14. September (21.00 Uhr) bei den Katalanen an. Wie Amazon am Dienstag weiter mitteilte, sind an den beiden anderen Spieltagen bis zur Halbzeit der Gruppenphase die Spiele von Borussia Dortmund gegen Sporting Lissabon (28. September) und bei Ajax Amsterdam (19. Oktober) zu sehen.

Amazon zeigt jeweils am Dienstag das sogenannte Top-Spiel der Gruppenphase live. Der kostenpflichtige Streamingdienst DAZN überträgt in der Gruppenphase 15 von 16 Partien pro Spieltag. Neben den Einzelspielen bietet das Portal am Dienstag und Mittwoch auch jeweils eine Konferenz an, teilte DAZN am Dienstag mit.

Nach drei Jahren wird es die Champions League auch wieder im ZDF geben. Das Zweite zeigt beginnend am 15. September Zusammenfassungen der deutschen Spiele sowie Ausschnitte und Höhepunkte der Spiele von Dienstag und Mittwoch. Zudem überträgt das ZDF das Finale live.

© dpa-infocom, dpa:210831-99-38290/2