Chipkarte statt Papier-Ticket

Der Verkehrsverbund Großraum Nürnberg führt zum 1. Juli ein eTicket ein. Die elektronische Fahrkarte ist dann auf einer Chipkarte in verschlüsselter Form hinterlegt. Bisher waren die Informationen auf Papier gedruckt. Das bietet einige Vorteile. Die Chipkarte ist handlicher und robuster. Wenn sie verloren geht oder gestohlen wird, kann sie auch einfach gesperrt werden. Wer sich für ein elektronisches Fahrkartenabo interessiert, kann sich im VGN Onlineshop informieren. Auch der Landkreis Lichtenfels gehört zum VGN.

Mehr Infos: 

www.shop.vgn.de/meinabo