Coburg: Altes Klinikum kostet

Bevor das neue Klinikum in Coburg gebaut wird, muss zunächst Geld in das bestehende Klinikum fließen. Insgesamt sind in den nächsten Jahren Maßnahmen in Höhe von 30 Millionen Euro erforderlich. Der Coburger Stadtrat hat gestern (25.11.) beschlossen, sich finanziell daran zu beteiligen. Für dieses Jahr wurden maximal 2 Millionen Euro für die Instandhaltung bewilligt. Im nächsten Jahr sollen maximal 5 Millionen an die Klinikum Coburg GmbH gehen. Das Geld wird für Maßnahmen in den Bereichen Medizintechnische Ausstattung, IT und Hygiene benötigt.