Coburg: an fahrendem Stadtbus abgestützt

Mit 2,4 Promille ist ein Mann in Coburg gestern Abend ins Schwanken geraten. Er versuchte noch, sich an einem Stadtbus abzustützen. Aber: der Bus stand nicht, er fuhr. Der Betrunkene stürzte zu Boden und verletzte sich leicht. Der Vorfall hat für den 68-jährigen aber ein Nachspiel: die Polizei ermittelt wegen eines Verstoßes gegen die Straßenverkehrsordnung.