Coburg: Die acht Linden in der Bamberger Straße bleiben stehen

Die acht Linden in der Bamberger Straße in Coburg bleiben dort auch stehen. Wie die Neue Presse berichtet, hat Brose Pressesprecher Christian Hößbacher-Blum mitgeteilt, dass die Bäume weder versetzt noch gefällt werden. Wie berichtet, sollten die Linden im Zuge des „Masterplans Brose 2030“ durch Hainbuchen ersetzt werden. Die Stadt Coburg wollte daraufhin, dass die Bäume umgesetzt und nicht gefällt werden. Mitte Juli hat es deshalb auch eine Demonstration für den Erhalt der Linden gegeben. Brose hat beschlossen, dass die Bäume zu versetzten, ein zu großer Aufwand und die Chance zu gering sei, dass die Linden das Verpflanzen überleben. Deshalb bleiben die Linden im Coburger Süden nun stehen