Coburg: Feuer im Hotel

In einem Hotel in der Rosengasse ist es in der vergangenen Nacht zu einem Kurzschluss gekommen – vermutlich ausgelöst durch einen technischen Defekt an einem Elektrogerät. Dieses brannte und verrauchte Teile des Hauses. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr musste aber zwei Gäste über die Drehleiter retten. Der Schaden wird auf etwa 10 000 Euro geschätzt.

An dem Einsatz waren 22 Feuerwehrkräfte der FFW CO, 11 Sanitäter mit einem Notarzt sowie Kräfte des THW Coburg und 3 Streifen der Polizei Coburg beteiligt.