Coburg: Handydieb schnell gefasst

Wegen räuberischer Erpressung muss sich ein 23 Jahre alter Mann nun strafrechtlich verantworten. Am Samstagabend bedrohte er einen Jugendlichen am Coburger Bahnhofsplatz mit einer abgebrochenen Falsche und verlangte von ihm sein Geld und sein Handy. Der Jugendliche gab dem Angreifer sein Hab und Gut, der Tatverdächtige flüchtete. Kurze Zeit später jedoch konnte er von der Polizei festgenommen werden. Dabei beleidigte der deutlich alkoholisierte Mann die Polizisten mit heftigen Schimpfwörtern. In seiner Wohnung entdeckten die Beamten außerdem eine geringe Menge an Betäubungsmitteln.