Coburg: Kloßküche schließt

Ende Juni ist Schluss für die kulinarische Institution in der Heiligkreuzstraße. Als Gründe für den Schritt nannte die Inhaberin neben dem auslaufenden Mietvertrag auch finanzielle Aspekte, wie Einbußen durch Corona, gestiegene Preise und die Erhöhung des Mindestlohns. Seit Jahrzehnten holen sich Kloß-Fans dort nicht nur ihre „Coburger Rutscher“, sondern auch Bräten zum Mitnehmen.