Coburg: Prozess um versuchten Mord

Versuchter Mord wird einem Mann vorgeworfen, der am Mittwoch (21.9.) vor der Großen Strafkammer des Landgerichts Coburg steht. Er soll seinen Sohn im Streit mit einem Küchenmesser in den Bauch gestochen und schwer verletzt haben. Nur mithilfe einer Not-OP konnte sein Leben gerettet werden. Der Angeklagte sitzt in Untersuchungshaft. Der Prozess beginnt morgen um 9 Uhr.