Coburg: Mann wegen versuchten Totschlags ab Freitag vor Gericht

Versuchter Totschlag wird einem Mann vorgeworfen, der morgen (4.11.) in Coburg vor Gericht steht. Der Angeklagte soll bei einer Auseinandersetzung auf einen anderen Mann zugerannt sein, als dieser schon am Boden lag. Dann soll er ihm gezielt gegen den Kopf getreten haben. Weil ein solcher Tritt auch lebensgefährlich sein kann, muss er sich nun wegen des Verdachts des versuchten Totschlags in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung verantworten. Der Prozess beginnt um 9 Uhr am Landgericht.