Coburg soll grüner und enkeltauglicher werden

Eine Freiflächengestaltungssatzung soll Coburg grüner und ein Stück enkeltauglicher machen. Oberbürgermeister Sauerteig will den Bürgern und Firmen eine solche Satzung nicht überstülpen, sondern sie aktiv beteiligen. Deshalb findet am kommenden Mittwoch (13.10.) eine Podiumsdiskussion im Kongresshaus statt, die auch live auf Radio EINS übertragen wird. Dabei können die Interessenten auch Fragen einbringen. Das ist dem Oberbürgermeister wichtig. Die Ergebnisse der Diskussion werde man in die künftige Freiflächengestaltungssatzung einarbeiten, verspricht Sauerteig. Die Diskussion am 13. Oktober beginnt um 18.30 Uhr. Der Eintritt ins Kongresshaus ist frei, eine Anmeldung nicht nötig. Es gilt die 3G-Regel.


Meine Frage an die Runde: