Coburg: strengere Corona-Regeln ab Montag

Ab morgen (12.4. 0 Uhr) gelten in der Stadt Coburg wieder strengere Regeln. Der Grund hierfür ist der anhaltend hohe 7-Tage-Inzidenzwert. „Die Ansteckungszahlen in der Stadt steigen durch die aggressive Corona-Variante B 1.1.7 derzeit leider rasant an“ so Oberbürgermeister Sauerteig. Deshalb gilt für die Coburger ab morgen wieder eine nächtliche Ausgangssperre von 22 Uhr bis 5 Uhr. Im Einzelhandel können Kunden per „Click & Collect“ einkaufen, also Waren bestellen und vor Ort in den Geschäften abholen. Das gilt nun auch für Buch- und Blumenläden, Bau- und Gartenmärkte. Mit einem negativen Corona-Test (Schnelltest: nicht älter als 24 Stunden; PCR-Test: nicht älter als 48 Stunden) können sich Kunden auch zum Einkaufen in den Läden selbst anmelden (Click & Meet). Kontaktfreier Sport ist nun nur noch mit einer Person aus einem anderen Haushalt erlaubt. Mannschaftssport ist verboten. Sportplätze, Fitnessstudios, Tanzschulen u.a. dürfen nur die Nutzung unter freiem Himmel anbieten. Museen müssen wieder schließen.