Coburg: Teurer Unfall mit Sommerreifen

Es war nicht der einzige Glätteunfall gestern (6.4.) im RadioEINS-Land, aber sicher einer der schadensträchtigsten: In Coburg hat ein Autofahrer am Marschberg die Kontrolle über seinen BMW verloren und ist dabei gegen eine Hauswand gekracht. Dabei entstand mindestens 40 000 Euro Schaden. Das Auto war so kaputt, dass es von einem Abschleppdienst geborgen werden musste. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass auf dem BMW schon Sommerreifen waren. Den Mann erwartet deshalb eine Bußgeldanzeige.