Coburg verteilt mehr Knöllchen

Die Stadt Coburg will jetzt härter gegen Autofahrer vorgehen, die auf Fahrradstreifen parken. Bisher sei aus Kulanz noch fünf Minuten gewartet worden, bevor es einen Strafzettel gab; damit ist ab nächstem Montag (12.7.) Schluss. Außerdem werden die Radstreifen häufiger kontrolliert. Auslöser ist der Unfall eines Radfahrers, der wegen eines geparkten Autos schwer verletzt wurde.