Coburg: zweimal in der Ausnüchterungszelle

Ein Paar aus Coburg hat alleine zum Jahreswechsel die Polizei ganz schön auf Trab gehalten. Erst stritten die beiden vor einem Dönerladen im Steinweg so laut, dass die Polizei gerufen wurde. Wenig später dann Einsatz Nummer zwei. Die beiden stritten vor einer Kneipe erneut, und der Mann war derart aggressiv, dass er sogar gefesselt werden musste. Das allerdings passte seiner Begleiterin nicht, die Dame wurde ebenfalls ausfällig und letztendlich wurden beide in Polizeigewahrsam genommen. Am Neujahrsmorgen ging es dann weiter. Die Frau war entlassen worden. Zwei Stunden später war sie aber so betrunken, dass sie hilflos in der Stadt lag – und wieder ging es für die Frau in die Ausnüchterungszelle.