Coburger Bahnhof – Sanierung läuft auf Hochtouren

Schönheitskur für den Coburger Bahnhof – Die Umgestaltung der Unterführung zu den Gleisen wird wohl erst im nächsten Jahr abgeschlossen werden. Das hat ein Sprecher der Bahn auf RadioEINS-Nachfrage mitgeteilt. Im Zuge des Projekts Zukunftsbahnhof wird die Anlage aktuell umgestaltet. Beim Abbruch der Wandfliesen ist der Zustand der Mauer intensiv untersucht worden. Dabei wurde festgestellt, dass die Wand nicht sofort neu gestaltet werden kann. Erst sind weitere Untersuchungen nötig. Die Bodenarbeiten sind davon aber nicht betroffen und laut Bahn so gut wie abgeschlossen. Was aber möglichst noch bis Ende des Jahres fertig werden soll:  die Empfangshalle und der Durchgang zur Unterführung. Der Boden der Halle wird im historischen Schachbrettmuster gestaltet. Außerdem gibt es neue Sitzlandschaften für die Reisenden und eine einheitliche Automatenwand mit Snack- und Ticketautomaten. Die historische Entwicklung des Bahnhofs ist an den Rundbögen zu sehen.