Coburger Stadtrat: Die Grünen fordern Freigabe von Obst- und Nussbäume

Mehr Obst- und Nussbäume in Coburg pflanzen und jeden erlauben, Früchte von gekennzeichneten Bäumen zu ernten. Das fordert die Stadtratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen in einem Antrag. Zudem fordert die Fraktion alle Obst- und Nussbäume, die im Besitz der Stadt sind, für das Sammeln und Ernten freizugeben. Die Bäume könnten dazu mit einem gelben Band gekennzeichnet werden, wie es bereits in anderen bayerischen Landkreisen der Fall ist. Die gekennzeichneten Bäume sollen dann auch online zu finden sein. Die Fraktion begründet die Forderung unter anderem mit der Reduzierung des Energieverbrauchs und der Nutzung lokaler Ressourcen. Die nächste Stadtratssitzung findet am 22. September statt.