Coburger Stadtrat tagt

Mit ganzen 19 Tagesordnungspunkten muss sich der Coburger Stadtrat heute (26.4.) Nachmittag beschäftigen. Unter anderem geht es um eine ganze Reihe von Anträgen. Zum Beispiel macht sich Wählergemeinschaft PRO Coburg für einen temporären Erhalt der Angersporthalle stark. Ein gemeinsamer Antrag von CSB- und CSU/JC-Stadträten fordert eine Neuordnung der Tourismusaktivitäten. Die Wählergemeinschaft PRO Coburg, CSU/JC und SBC haben einen gemeinsamen Antrag zum Thema „Parkgarage in der Nähe des Landestheaters“ gestellt. Ein weiteres Thema auf der Tagesordnung ist die Breitbanderschließung in Coburg. Die Sitzung beginnt um 14.30 Uhr. Vorher findet eine nichtöffentliche Sitzung statt.