Coburger Tafel setzt Betrieb fort

Der Betrieb in der Coburger Tafel wird vorerst weiter fortgesetzt. Das hat die Einrichtung auf ihrer Webseite noch einmal bestätigt. Für die Ehrenamtlichen wie auch für die Bedürftigen gelten aber strengere Sicherheitsvorkehrungen. Dazu gehören Sicherheitsabstand und Mundschutz und Handschuhe für die Helfer. Da viele Hotels und Restaurants aktuell wenig bis gar keine Lebensmittel spenden können, sei die Tafel in Corona-Zeiten besonders auf private Spenden angewiesen, so die Verantwortlichen.