Coburger und Kronacher in Unfall auf der A73 verwickelt

Kurz unaufmerksam und schon kracht’s. Genau das ist einem 23jährigen Coburger am Samstag (2.6.) auf der A73 Höhe Hirschaid passiert. Als er einen Kleinbus überholen wollte, stieß er mit dem Auto eines 24jährigen zusammen, das sich bereits auf der linken Spur befand. Durch den heftigen Aufprall wurden beide Fahrzeuge über die Autobahn geschleudert und prallten gegen die Mittel- und die Außenschutzplanke. Der Wagen des 23-jährigen kollidierte zudem noch mit dem Kleinbus des Fahrzeugführers aus Kronach. Fazit des Unfalls: zwei Leichtverletzte, 45tausend Euro Sachschaden, eine stark verschmutzte Fahrbahn, eine kurze Vollsperrung der Richtungsfahrbahn und Stau.