Containerdorf für Flüchtlinge im Kreis Lichtenfels geplant

Im Landkreis Lichtenfels könnten Flüchtlinge zukünftig in einem Containerdorf untergebracht werden. Das berichtet der Fränkische Tag. Damit kann die Turnhalle der Berufsschule wieder für den Sport genutzt werden. Sie dient derzeit als Erstaufnahmeeinrichtung. Der Landkreis plant nun 77 Container im Stadtgebiet von Lichtenfels. Es soll Wohnräume, Gemeinschaftsräume und sanitäre Einrichtungen geben. Insgesamt könnten 66 Personen Platz finden. Wann das Aufstellen der Container beginnt, steht noch nicht fest.