Corona-Ausbruch bei der Kronacher Lebenshilfe

 

Corona-Ausbruch in den beiden Wohnheimen der Lebenshilfe in Kronach: 18 Bewohner und sieben Mitarbeiter sind positiv getestet worden. Damit die Versorgung der insgesamt 45 Bewohner mit Behinderung gesichert ist, wurde eine Notfallbetreuung durch das BRK, das THW und den ASB organisiert – in Absprache mit der Lebenshilfe und dem Katastrophenschutz. Aktuell wird daran gearbeitet, qualifiziertes Personal aus anderen Einrichtungen zu gewinnen. Morgen (22.12.) wird eine Reihentestung aller Bewohner und Mitarbeiter stattfinden.