Corona-Ausbruch im BRK-Seniorenhaus in Kronach

Sieben Bewohner und eine Mitarbeiterin sind positiv auf Covid-19 getestet worden. Der betroffene Wohnbereich ist isoliert worden. Für Samstag ist dort eine Reihentestung aller 40 Bewohner und über 30 Mitarbeiter geplant. Aber nicht nur für diesen Wohnbereich, sondern für das komplette Seniorenhaus des Roten Kreuzes gilt bis 11. Januar aus Sicherheitsgründen ein Besuchsverbot. Insgesamt leben in der Einrichtung fast 160 Senioren.

Wie BRK-Kreisgeschäftsführer Beierwaltes auf RadioEINS-Nachfrage erklärte, waren für diese Woche schon die ersten Impfungen geplant, wurden aber wegen der aktuellen Lage auf die zweite Januarhälfte verschoben.