Corona: besonders niedrige Zahlen im Kreis Coburg

Bayernweit liegt der 7-Tage-Inzidenzwert mit über 473 über dem Bundesdurchschnitt. Im RadioEINS-Land ist ein genereller Anstieg zuletzt ausgeblieben. Der Landkreis Coburg hat heute mit 166 sogar die zweitniedrigste Inzidenz in Bayern. Den höchsten Wert im RadioEINS-Land hat inzwischen der Landkreis Lichtenfels mit rund 355. Aber auch dieser liegt unter dem bundes- und bayernweiten Schnitt.

Die regionalen Zahlen: https://www.radioeins.com/aktionen/10476573/