Corona-Fälle am Schulzentrum in Burgkunstadt

Drei Schüler am Schulzentrum in Burgkunstadt sind mit COVID-19 infiziert. Das hat das Landratsamt heute mitgeteilt. Jetzt werden 148 Schülerinnen und Schüler sowie elf Lehrer und Lehrerinnen des Gymnasiums und 29 Schülerinnen und Schüler und sechs Lehrerkräfte der Realschule Burgkunstadt vom Gesundheitsamt getestet. Die drei erkrankten Schülerinnen und Schüler hatten vor zehn Tagen an einer Geburtstagsparty teilgenommen. Für alle Personen wurde zunächst eine 14-tägige Quarantäne angeordnet. Für alle anderen Schüler geht der Unterricht wie gewohnt weiter.